Zweck

cockpitDie Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) verlangt gemäß Annex 1 (Personnel Licensing) für bestimmte Lizenzkategorien und Berechtigungen den Nachweis, dass die im Flugfunk verwendeten Sprachen ausreichend beherrscht werden. Das ist für jene Situationen erforderlich, welche nicht ausschließlich mit der Standardphraseologie beschrieben werden können.

Der ICAO Language Proficiency Test (LP-Test) dient zum Feststellen der sprachlichen Befähigung eines Piloten. Die Bewertung erfolgt in so genannten “Levels” zwischen 1 (schlechtester Wert) und 6 (bester Wert). Das Minimalerfordernis für englischen Funksprechverkehr im Ausland ist der Level 4. Alle Bewertungen unter 4 sind nutzlos.